Ein Sterbefall


 
   
 

Ein Sterbefall ist eingetreten - was ist zu tun?

  • Sollte der Tod zu Hause eintreten, rufen Sie zuerst den Haus- oder Notarzt. Nachdem der Arzt den Tod festgestellt hat, stellt er eine Todesbescheinigung aus, die er beim Verstorbenen zurücklässt. Ohne diese Bescheinigung darf der Bestatter den Verstorbenen nicht überführen. Der Verstorbene kann jedoch noch 36 Stunden ohne Genehmigung im Haus verbleiben.
  • Bei einem Sterbefall im Krankenhaus oder Pflegeheim übernimmt die Klinik- oder Pflegeleitung in der Regel bereits automatisch die ersten Schritte.
  • Als nächstes sollten Sie uns telefonisch informieren, damit wir einen Termin für ein persönliches Gespräch in unserem Bestattungshaus oder bei Ihnen zu Hause festlegen können. Darin werden wir dann weitere Einzelheiten über die Bestattung besprechen.

Im Bereich Kontakt finden Sie alle Möglichkeiten der Kontaktaufnahme mit uns. Wir sind jederzeit Tag und Nacht telefonisch erreichbar.


 
 
 
 

 

Wir stehen Ihnen mit Hilfe und Rat in folgenden Gebieten
gerne zur Verfügung.
 
 
Natürlich bieten wir Ihnen auch ausserhalb dieser Gebiete unsere Dienste an. Wenn dazu Fragen sind, bitte kontaktieren Sie uns.