Naturbestattung


 
   
 

Bayerisch Eisenstein (Bayerischer Wald)

Eine neue Form der Bestattung. Die Asche Verstorbener wird im Wald direkt zu den Wurzeln eines Baumes gegeben. Die Grabpflege übernimmt die Natur. Ein Trauerwald ist kein Waldfriedhof. Er ist Teil eines natürlichen Waldes. Trauerzeremonien können in allen gewohnten Formen durchgeführt werden. Die Beisetzung als letzter Teil der Trauerfeierlichkeiten findet im engsten Familien- und Freundeskreis statt.

 

 

 

Spiegelau (Bayerischer Wald)

Umringt vom Hochwald entsteht hier nach und nach eine parkartige Landschaft. Dies stellt einen guten Kompromiss für gehbehinderte oder ältere Menschen dar. Hier können auch sie ihre Angehörigen in freier Natur unter Bäumen, an Felsen oder auf der grünen Wiese besuchen ohne Angst vor großen Hindernissen zu haben. Eine Grabpflege erübrigt sich. 


 
 
 
 

 

Wir stehen Ihnen mit Hilfe und Rat in folgenden Gebieten
gerne zur Verfügung.
 
 
Natürlich bieten wir Ihnen auch ausserhalb dieser Gebiete unsere Dienste an. Wenn dazu Fragen sind, bitte kontaktieren Sie uns.