Historie


 
   


 


 

 

 

1932 Gründung einer Schreinerei in Hemau durch JOSEF SPANGLER, zu der auch von Anfang an, wie damals üblich, das Herstellen von Särgen gehörte.

1950 Übernahme durch den Stiefsohn ALBIN NUTZ, der als Schreinermeister den Betrieb weiter führte.

1979 FAMILIE NUTZ übernimmt generell die Überführung von Verstorbenen und den Friedhofsdienst (Öffnen u. Schließen der Gräber). Jetzt volle Ausrichtung auf die Bestattungsarbeiten.

1990 ALBIN NUTZ JUN., ebenfalls Schreinermeister, übernimmt das Geschäft

2006 BESTATTUNGEN >Nutz< wird zur Personengesellschaft GdbR (Gesellschaft des bürgerlichen Rechts), durch ALBIN NUTZ JUN. und MICHAEL NUTZ (3. Generation).

2007 MICHAEL NUTZ schließt seine Ausbildung zum - geprüften Bestatter - (HWK) ab. BESTATTUNGEN >NUTZ< wird Mitglied des Bundesverbandes Deutscher Bestatter e.V.

2008 MICHAEL NUTZ schließt seine Ausbildung zum - Funeralmaster (Bestattermeister) ab.

2009 BESTATTUNGEN NUTZ & SOHN GdbR wird zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008.


 
 
 
 

 

Wir stehen Ihnen mit Hilfe und Rat in folgenden Gebieten
gerne zur Verfügung.
 
 
Natürlich bieten wir Ihnen auch ausserhalb dieser Gebiete unsere Dienste an. Wenn dazu Fragen sind, bitte kontaktieren Sie uns.